SCHNELLE VEGANE RICOTTA-SPINAT WÄHE

Screen Shot 2018-03-19 at 18.50.42.png
Screen Shot 2018-05-01 at 13.02.00.png
Screen Shot 2018-04-30 at 11.48.21.png

by Apricots & Lemons

"Mit nur insgesamt fünf Zutaten und ein bisschen Gewürz gibt es eine leckere Wähe. Gebacken mit Kuchenteig gibt es ein leckeres Abendessen, mit Blätterteig eignet sie sich für feine Apéro-Häppchen.
Ich habe für dieses Rezept den veganen Ricotta-Käse von New Roots verwendet. Man kann natürlich auch selbst Ricotta machen, zum Beispiel nach diesem Rezept das ich online gefunden habe."

vorbereitung 10 mins

kochen 20 mins

total 30 mins

yield 2 personen

ZUTATEN

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g Spinat
  • 120g veganen Ricotta
  • Ein fertiger Kuchenteig / Blätterteig

Gewürze

  • Salz
  • Pfeffer
  • Eine Prise Muskatnuss

ANWEISUNGEN

  1. Die Zwiebel schälen und kleinwürfeln.
  2. Eine Pfanne heiss werden lassen, Olivenöl erhitzen und dann die Zwiebeln auf mittlerer Stufe braten bis sie glasig werden. 
  3. Den Knoblauchzehen schälen, pressen und zu den Zwiebelstücken geben. Zwei Minuten mitbraten lassen. 
  4. Währenddessen den Spinat waschen und in feine Streifen schneiden. Anschliessend diesen ebenfalls in die Pfanne geben und unter Rühren so lange kochen, bis er zusammengefallen ist.
  5. Die Mischung vom Herd nehmen und zusammen mit dem Ricotta in eine Schüssel geben. Nun mit einer Gabel alles gut zerdrücken. 
  6. Eine Prise Muskatnuss beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  7. Nun den Teig auf ein Backblech geben und mit einer Gabel ein paar Mal einstechen. Mein Backblech ist etwas kleiner als herkömmliche, nicht wundern 
  8. Nun die Ricotta-Spinat Mischung gleichmässig auf dem Kuchenteig verteilen. 
  9. Den Ofen auf 180 Grad bei Umluft vorheizen. Wenn er warm ist das Blech in die Mitte des Ofens schieben und für circa 20 Minuten backen. Die Wähe ist fertig, wenn der Teigrand etwas braun wird. 
  10. Herausnehmen, etwas auskühlen lassen und geniessen